Martinszug

Ende Oktober/Anfang November beginnen die Kinder in allen Klassen mit dem Basteln der Martinslaternen. In der Woche vor dem Martinszug werden diese in den Schulfluren ausgestellt. In dieser Zeit können die Schülerinnen und Schüler Lose zur Martinsverlosung kaufen.

Am Tag der Martinsfeier findet die Verlosung vormittags in der Schule statt. In jeder Klasse wird ein „Riesenweckmann“ und in jeder Jahrgangsstufe ein Überraschungs-Geschenkekorb verlost. Als Trostpreise gibt es für alle Mandarinen.

Nachmittags treffen sich Kinder und Lehrekräfte zum Martinszug auf dem Schulhof. Ein Martin auf dem Pferd und Musikkapellen begleiten den Zug ebenso wie die Polizei. Zum Ende des Martinszuges wird auf dem Schulhof das Martinsfeuer entzündet, das „Sankt Martinslied“ gesungen und die Szene der Mantelteilung gespielt. Zum Abschluss werden die vom Pulheimer Schützenverein für die Kinder gebackenen Weckmänner in den Klassen verteilt. Die Eltern können sich während des Zuges auf dem Schulhof mit Würstchen, Gebäck und Glühwein an einem Stand vom Förderverein stärken. Die Einnahmen kommen dem Förderverein und damit der Schule zugute.

img_0016 (2)  St. Martin Feuer1

Riesenweckmann St. Martin Bläser

St. Martin1

st_martin2Neu02