SpoSpiTo

Zur  Auswertung der SpoSpiTo-Aktion kamen Frau Buhl und Herr Heymann vom Schulpflegschaftsvorstand zur Überreichung der über 200 Teilnahme-
urkunden am Freitag, den 14.6.24.

Dass heißt, dass in der Aktionszeit über 200 Schüler:innen zu Fuß, mit dem Roller oder mit dem Fahrrad zur Schule gekommen sind.
Das ist ein großer Erfolg!


Außerdem konnten drei Sonderpreise, nämlich zwei Roller und ein Gutschein von Dekatlon überreicht werden.  Zusätzlich bekam jede Klasse ein Springseil.

Zum Dank für diese großartige Aktion bekam der Schulpflegschaftsvorstand einen tosenden Applaus!

“Kinder lernen kochen”

mit der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen e.V.

11.6.2024 in der 3. Stunde – es geht los. 

Als wir in die Klasse kamen, war diese zu einer riesigen Küche eingerichtet worden vom Team von „Kinder lernen kochen“ mit Karin, Cruz und Violetta. Außerdem standen uns mit Rat und Tat Frau Wolf, Herr Wolf und Frau Klein zur Seite. Für jeden gab es einen Arbeitsplatz mit Brettchen und Messern und einigen Küchengeräten. 

Wir setzten uns alle mit Schürzen an die vorbereiteten Tische.

Zunächst haben wir über gesundes Essen gesprochen. Obst und Gemüse ist wichtig, damit wir genug Vitamine bekommen. Joghurt und Milch ist wichtig, damit wir genug Kalzium für starke Knochen und Zähne aufnehmen und auch Reis, Nudeln und Brot sind gesund wegen der Kohlenhydrate.

Dann durften wir selbst einige Speisen zubereiten.

Es gab eine Gruppe mit spanischem Milchreis mit Obstsalat und einem indischen Erdbeer- Lassi. 

Es gab auch amerikanische Wraps. 

Am Ende hat jede Gruppe noch ihr Gericht der Klasse vorgestellt.

Dann das große Finale: wir durften alles probieren – Juhu!

Die Wraps waren richtig lecker und der Lassi auch. Aber der Milchreis war große Klasse! Die anderen Sachen waren auch unfassbar. Danach war gefühlt, die Hälfte der Klasse „pappsatt“.

Aimée Wallinger, Klasse 3c

Sachspenden für die Schule


Bereits zum zweiten Mal organisierte Frau Ritterbach zahlreiche Sachspenden für die Barbaraschule. Diesmal sind Tischtennisschläger, ein Riesendomino, ein Mega-Jenga, zahlreiche Bälle und viele weitere tolle Spiele dabei. Einige Dinge können sofort zum Einsatz kommen, andere werden die nächste Verlosung bereichern. Vielen Dank!

Zirkusprojektwoche 21.-29.5.2024

Bild: helfende Eltern, Fördervereinsvorstandsmitglieder, Schulpflegschaftsvorstand und unsere Ehrengäste:
die stellv. Bürgermeisterin Frau Rehmann,
der Fraktionsvorsitzende der CDU Herr Kahsnitz
und der Fraktionsvorsitzende der FDP Herr Prof. Dr. Wortmann

Viele Köpfe machten es möglich:
Der Ältestenrat der Stadt Pulheim
Frau Stumpf und ihre Kolleg:innen vom Amt für öffentliche Ordnung
Herr Egart vom Grünflächenamt

Herr Heymann und Frau Buhl vom Schulpflegschaftvorstand
Herr Blankenstein von Akzenta (Stromversorgung)
Frau Lieb, Frau Klein und Herr Heidkamp vom Förderverein
Frau Pütz, Schulverwaltungsassistentin
Herr Becker, Hausmeister
Eltern zum Verkauf von Brezeln und Kaffee und vielem mehr

Viele, viele Eltern zum Auf- und Abbau des Zeltes

Planungsteam aus dem Kollegium
Gesamtkollegium aus Vor- und Nachmittag
Schulleitung


Am ersten Tag der Projektwoche sahen sich alle Schüler:innen im Zirkuszelt eine Show an, in der alle Gruppen vorgestellt wurden, in die die Schüler:innen anschließend eingeteilt wurden.

An den nächsten zwei Tagen fand das Training für die vier vorzubereitenden Ausführungen statt.


In den Projektzeiten in den Klassen wurde zum Beispiel gebastelt, Zirkustagebücher geschrieben, Rola-Bolas mit Herrn Do gebaut und sofort ausprobiert und vieles rund um das Thema Zirkus mehr erarbeitet.

Am vierten und fünften Tag fanden schließlich die Generalproben und die vier Zirkus-Shows statt.


Dies ist ein kleiner Einblick in die spektakulären Shows, die das Zirkusteam mit den Schüler:innen präsentierte.

Es gab jeden Tag eine Artistenparty, die bei vielen Schüler:innen sehr beliebt war. Hier kamen alle zusammen und konnten ausgelassen tanzen, singen,
sie selbst sein.

Bundesjugendspiele 2024 im neuen Format

In diesem Jahr haben sich die Vorgaben zur Durchführung der Bundesjugendspiele etwas verändert. Die Stufen 3 und 4 hatten weiterhin die Schwerpunkte Werfen, Weitspringen, Werfen und zusätzlich einen 10min-Lauf auf dem Programm. Allerdings wurden die Leistungsergebnisse in Zonen und nicht in konkreten Werten festgehalten.

Aufwärmen – Sprint – Weitsprung – Werfen -Pause- 10min-Lauf

Die Stufen 1 und 2 haben diese Disziplinen eher spielerisch aufgegriffen. Beispielsweise gab es einen Gruppenstaffellauf, Zonenwerfen und einiges mehr.

Riegenführung – Werte messen – mit Elternengagement

Auch bei den Bundesjugendspielen brauchen wir eingespieltes Elternengagement zum Führen der Klassenriegen, messen der sportlichen Ergebnisse und zur Unterstützung unserer Schüler:innen. Vielen Dank für das großartige Elternengagement und die Vorbereitung der Bundesjugendspiele durch unsere Sportkolleg:innen Herrn Do und Frau Karst.

Sponsorenlauf 2024

Aufwärmen – Startfoto – und los geht’s auf die Laufstrecke!

Am Mittwoch, den 8. Juni 2024 fand der traditionelle Sponsorenlauf der Barbaraschule im Stadtgarten bei bestem Laufwetter statt.

Alle Klassen von Stufe 1 bis 4 nahmen an diesem Lauf statt und zeigten unglaubliche Laufleistungen. Insgesamt wurden 9.252 Runden registriert. Dies ist eine tolle Gemeinschaftsleistung aller Schüler:innen.

In diesem Jahr sollen, neben dem Zirkusprojekt, neue Bücher und Medien für die Bücherei angeschafft werden unter Berücksichtigung der Wünsche in den einzelnen Klassen.

Auch in diesem Jahr bereiteten Eltern, Schulpflegschaft, Förderverein, Schulleitung, Hausmeister und das Lehrer:innen-Team den Sponsorenlauf Hand und Hand vor, so dass die Schüler:innen ideale Bedingungen vorfanden.

Versorgungsstände mit Brötchen, Obst und Wasser – Stempelstelle und Abrechnungsstand für die Laufkarten.

Klasse 2000

Prävention – gesunde Ernährung – Selbstwahrnehmung – Gesundheit – Gemeinschaft

Seit über 10 Jahren nimmt die Barbaraschule am Projekt Klasse 2000 statt. Vom ersten bis zum vierten Schuljahr kommt regelmäßig zu den unterschiedlichen Themenschwerpunkten eine Referentin in die Klassenstufen und macht eine Einführung.

In der Stufe 3 ist das aktuelle Thema das Herzkreislauf-System. Dazu bekamen die Schüler:innen Stethoskope, mit denen sie ihren eigenen Herzschlag und den der Partner:in selbst hören und wahrnehmen konnten. Außerdem fuhren sie die Wege der Blutbahnen mit dem Finger durch den ganzen Körper auf einer Vorlage nach und waren erstaunt, wie lang die Strecke durch den ganzen Körper ist. Wenn man alle Blutgefäße in einer Geraden darstellen würde, dann wäre diese 100.000 m lang.

Besonders spannend war es für die Schüler:innen zu spüren, wie sich ihr eigener Puls bei sportlichen Betätigungen erhöht.

Das Herzkreislauf-System wird in weiteren Sachunterrichtsstunden noch genauer in Blick genommen und untersucht.

Der Hauptsponsor zu diesem Projekt ist der Lions-Club.

Narwali-Schwimmprojekt

Schüler:innen der Schildkrötenklasse

Am Freitag, den 3. Mai 2024 waren eine Abordnung von 8 Schüler:innen aus der Schildkrötenklasse und unserer Schulleiterin Frau Klein zum Start des Narwali-Schwimmprojektes ins Rathaus zum offiziellen Start der Aktion eingeladen worden.

Der Heinsberger Bürgermeister Kai Louis gab die Schlüssel für die Schwimmcontainer symbolisch an Bürgermeister Frank Keppeler in einer kleinen Feierstunde weiter.

Die Schüler:innen der Barbaraschule und der Dietrich-Bonhoeffer-Schule können ab sofort bis zum 21.Juni 2024 Gruppen von bis zu 12 Kindern zum ergänzenden Schwimmunterricht dort von Schwimmlehrer:innen fördern lassen. Der große Vorteil zum schulischen Schwimmunterricht besteht darin, dass die Schwimmlehrer:innen mit ins 13m x 3m x 1,3m große Becken ins Wasser gehen dürfen. Dadurch können Sie den Kindern die Sicherheit geben, die sie zur Wassergewöhnung und für die ersten Schwimmzüge brauchen.


NRW SCHULOBST

Was ist das EU Schulobstprogramm?

Das Schulobstprogramm ist ein Förderprogramm der EU, bei dem Grund- und Förderschulen für ein Jahr lang kostenlos mit frischem Obst und Gemüse beliefert werden. 

Ziel des Programmes ist die Gesundheit der Kinder mit einer extra Portion Vitamine zu fördern und die Ernährungskompetenz der Kids pädagogisch zu begleiten.

Seit April 2024 nimmt die Barbaraschule am Schulobstprogramm teil. Jeden Dienstag holt der Obstdienst für seine Klasse zwei Kisten frisches Obst im Altbau ab. Dieses wird im Laufe der Woche mit Genuss in der Frühstückspause verspeist.

Gehwegtraining mit den Koalas und Füchsen

Einweisungen unserer Verkehrspolizistin der Schüler:innen im Stadtgarten.

Die Schüler:innen der Koalaklasse, 1b haben gestern mit den Schüler:innen der Fuchsklasse, 4b ein Gehwegtraining rund um die Schule durchgeführt. Die Großen haben dabei den Kleinen gezeigt, wie die Straße sicher überquert wird, Verkehrssituationen einzuschätzen sind und welche Stellen übersichtlich genug sind. Die Schüler:innen der Koalaklasse nahmen die Tipps der Füchse gerne an und die Füchse waren sehr stolz ihr Wissen weiter zu geben.