Startseite

04.06.20
 
Sehr geehrte Eltern,
 
anbei neue Informationen zum Essensgeld von GIP.
 
 
Herzliche Grüße
 
Carla Lersch
OGS-Leitung
 
 
 
Sehr geehrte Eltern,
 
anbei Informationen zu den Ferienspielen im Sommer 2020.
 
 
11.05.2020
 
Sehr geehrte Eltern,
 
an den Brückentagen, am 22.05.2020 und 12.06.2020 findet keine Notbetreuung statt.
 

Herzliche Grüße

gez. Ruth Klein                    gez. Carla Lersch
Schulleitung                         OGS-Leitung

 
 
04.05.2020
 

Sehr geehrte Eltern,

vorbehaltlich der Zustimmung der nächsten Ministerpräsidentenkonferenz Mitte dieser  Woche wird ab Montag, den 11.Mai 2020 der Unterricht für alle Klassenstufen rollierend stattfinden.

Bei uns in der Barbaraschule werden die Präsenztage voraussichtlich bis zu den Sommerferien wie folgt verteilt sein:

montags: Stufe 1,

dienstags: Stufe 2,

mittwochs: Stufe 3,                                                                                                                     

donnerstags + freitags: Stufe 4 (Start 7.5.2020 – siehe Mail zuvor!)

Der Unterricht findet jeweils von 8-11.30 Uhr statt.

Unterrichtsorganisation:

  • Die Klassen werden jeweils in 2 Teilklassen aufgeteilt, so dass in jeder Teilgruppe weniger als 15 SchülerInnen sind.
  • Die Schülertische werden so gestellt, dass ein Abstand von 1,5m zwischen den SchülerInnen eingehalten werden kann.
  • Es ist erwünscht, dass SchülerInnen Masken tragen. LehrerInnen entscheiden in den Unterrichtsphasen selbst, wann und ob sie eine Maske tragen.
  • Gruppenarbeit ist in der nächsten Zeit leider nicht möglich.
  • Zur Kontrolle der bisherigen Pläne für Zuhause, sollen alle Arbeitsergebnisse am Präsenztag mitgebracht und besprochen oder eingesammelt werden.

In der Anlage finden Sie Hygiene-Regeln, die sie mit ihren Kindern besprechen.

Zum ersten Schultag bringen alle Kinder einen Bogen zu Corona mit Unterschrift der Eltern mit. Dieser wird von den Klassenlehrerinnen eingesammelt.

Es gilt die allgemeine Schulpflicht. Eltern, die zu einer Risikogruppe gehören, entscheiden selbst, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken.

An den  unterrichtsfreien Tagen findet weiterhin Lernen auf Distanz mit Arbeitsplänen statt, die Ihre Kinder in der Schule bekommen.

Die Notbetreuung  findet an den unterrichtsfreien Tagen Ihrer Kinder weiterhin nach Anmeldung (siehe Schulhomepage) statt.

An den Präsenztagen haben Sie die Möglichkeit die OGS-Kinder bis maximal 16 Uhr anzumelden. Hierzu füllen Sie bitte das OGS-Anmeldeformular aus.

Herzliche Grüße

gez. Ruth Klein                    gez. Carla Lersch
Schulleitung                         OGS-Leitung

 

04.05.2020

Liebe Eltern,

hier finden Sie das Anmeldeformular für die Notfallbetreuung.

Anmeldung Notfallbetreuung

29.04.2020

Elternbrief zum Schulstart der 4. Schuljahre                                                             

Liebe Eltern,

auch fast zwei Wochen nach den Osterferien ist der Weg in die Normalität noch weit weg.

Möglicherweise startet ab Montag, den 4.5.2020 der Unterricht für die 4. Klassen. Sollte es neue Vorgaben geben, werde ich sofort eine Information schicken.

Die Klassen werden jeweils in 2 Teilklassen aufgeteilt, so dass in jeder Teilgruppe weniger als 15 SchülerInnen sind. Die Schülertische werden so gestellt, dass ein Abstand von 1,5m zwischen den SchülerInnen eingehalten werden kann. Es ist erwünscht, dass SchülerInnen Masken tragen.
Zur Kontrolle der bisherigen Pläne für Zuhause, sollen alle Arbeitsergebnisse am Montag von allen SchülerInnen mitgebracht werden. Diese werden im Laufe der Woche besprochen oder eingesammelt.

Sie bekommen mit der Anlage dieser Mail Hygiene-Regeln zugeschickt, die sie mit ihren Kindern bitte besprechen. (siehe Anlage) Zum ersten Schultag bringen alle Kinder einen Bogen zu Corona mit Unterschrift der Eltern mit. Dieser wird von den Klassenlehrerinnen eingesammelt.

Raumnutzung:
4a: Klassenraum + Klassenraum Enten
4b: Klassenraum + Klassenraum Schmetterlinge
4c: Klassenraum  + Klassenraum Erdmännchen

Der Stundenplan wird reduziert auf 4 Stunden täglich. SchülerInnen, die für den Nachmittag angemeldet sind, gehen danach in Ihre OGS-Gruppe.

Es gilt die allgemeine Schulpflicht. Eltern, die zu einer Risikogruppe gehören, entscheiden selbst, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken.

Pausen:

Die Pausen finden versetzt statt. Die Gruppen A aus den Klassen gehen zuerst gemeinsam in die „Pause auf Abstand“ und danach die Gruppen B. Die Frühstückspausen finden wie gewohnt statt.

Aufteilung der Klassen:

Die Klassenlehrerinnen teilen Ihnen vorab mit, in welcher Klassenteile-Gruppe ihr Kind ist und in welchen Klassenraum der Unterricht stattfindet. Namenschilder auf den Tischen geben eine feste Sitzordnung vor.

Wege in der Schule/Toiletten:

Es wird vorgegebene Laufrichtigen für die Treppen geben, die mit Pfeilen auf dem Boden markiert werden. Die Toiletten sollen jeweils nur von 2 Kindern gleichzeitig besucht werden in den Pausen. Während des Unterrichts gilt ein hartes Toilettenverbot, welches nur in extremen Ausnahmen in Absprache mit den Lehrerinnen gebrochen werden darf.

Handdesinfektion:

Im Schulgebäude gibt es an allen Eingängen und vor den Toiletten Handdesinfektions-Spender, welche von den Kindern genutzt werden dürfen.

Schulsozialarbeit:

Esra Elbasi wird an 2 Tagen in der Woche in der Schule sein. Das kleine „Wir“ wird den Schulstart begleiten und Gesprächsanreiz für die Erfahrungen der vergangenen Wochen sein.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Schule nur in kleinen Schritten planen und handeln kann. Immer angelehnt an die gesetzliche Vorgaben und neuen Bestimmungen von Land und Schul-Ministerium.

Gemeinsam werden wir das Beste aus der derzeit schwierigen Zeit machen!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

Ruth Klein
Rektorin

 
 
 
 
 
29.04.2020

An alle Eltern
der 1 .-3. Klassen

Sehr geehrte Eltern,

auch fast zwei Wochen nach den Osterferien ist der Weg in die Normalität noch weit weg.

Für die ersten, zweiten und dritten Klassen wird das Lernen zu Hause erst einmal weitergehen.

Wir haben in den einzelnen Klassen viele Erfahrungen sammeln können. Das Bearbeiten der bereitgestellten Materialien und Aufgaben hat bisher insgesamt gut geklappt. Manchmal sind die Aufgaben zu umfangreich oder die Bearbeitungszeiträume zu kurz, so dass wir die Abstimmung verbessern müssen. Vielen Dank für Ihre Rückmeldungen!

Bewährt haben sich Aufgaben-Pläne für eine Woche oder Aufgaben-Pläne mit der Angabe, was an einem Tag geschafft werden soll, je nach Klassenstufe.

Mit Blick auf die nächsten Wochen werden Ihre Kinder vorerst alle zwei Wochen wieder Post per Briekastenwurf bekommen mit Materialien und Aufgaben zur Bearbeitung. Bitte nutzen Sie weiterhin die Möglichkeit der Rückmeldung an die Klassenlehrerin, wenn Ihre Kinder oder Sie Fragen oder persönliche Anliegen haben.

Ab der nächsten Wochen sollen einige Arbeitsergebnisse zur Kontrolle und Rückmeldung an die Klassenlehrerinnen zurückgegeben werden. Auf welchem Weg entnehmen Sie bitte den Aufgaben-Plänen.

Direkten Kontakt zu Ihren Kindern werden die Klassenlehrerinnen anbieten über Briefe, E-Mails, Telefon oder Video-Audio, je nach technischen Möglichkeiten.

Die Notbetreuung wird weiterhin angeboten. Besonders wichtig ist zum Schutze des Betreuungspersonals und Ihrer Kinder, dass nur Kinder in die Schule kommen, die gesund sind und keinen Kontakt zu einem COVID-19 erkrankten Menschen hatten in den letzten 14-Tagen. Die Beachtung der Hygienevorschriften ist zwingend notwendig und das Tragen von Masken nach Möglichkeit erwünscht.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Schule nur in kleinen Schritten planen und handeln kann. Immer angelehnt an die gesetzliche Vorgaben und neuen Bestimmungen von Land und Schul-Ministerium.

Gemeinsam werden wir das Beste aus der derzeit schwierigen Zeit machen!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

Ruth Klein
Rektor

 
 
 
Liebe Kinder,
 
da wir uns leider immer noch nicht in der Schule wiedersehen dürfen und ihr uns sehr fehlt, schicken wir euch heute einen kleinen Gruß aus der Ferne. Getrennt voneinander stehen wir doch zusammen und halten durch – bestimmt. Passt gut auf euch und eure Mitmenschen auf.
 
Das Team der Barbaraschule
 

 

16.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

gestern Abend informierte uns das Ministerium, dass der Unterricht weiter ruhen wird bis zum 30.4.2020.

Für diese Zeit bekommen Sie neue Arbeitspläne und Materialien postalisch zugestellt, die Ihre Kinder täglich bearbeiten sollen.
Auf den Arbeitsplänen werden Sie eine Kontaktangabe  zu den Klassenlehrerinnen finden.
Wenn Sie Fragen haben, nutzen Sie diese bitte!


Die Not-Betreuung wird weiter stattfinden:

  • Ab Montag, den 20.4.2020 bis 30.4.2020  werden Kinder betreut, wenn
    nur ein Elternteil in „kritischen Infrastrukturen“ beschäftigt ist täglich von 8-15 Uhr.
  • Die Not-Betreuung findet bei Bedarf von Mo-So statt.

Bitte melden Sie Ihre Bedarfe bis Montag, den 20.4.2020 mit Hilfe des bereits bekannten
Formulars (siehe auch Homepage) an, damit ich mit Frau Lersch gemeinsam
die Not-Betreuungszeiten organisieren und anpassen kann.

Wenn Ihre Unterlagen bereits vorliegen, senden Sie uns bitte eine Mail
an barbaraschule@netcologne.de mit den Betreuungszeiten bis zum 30.4.2020.

Das Sekretariat wird täglich von 8-10 Uhr besetzt sein.

Am Mo. 4. Mai 2020 beginnt der Unterricht zunächst nur für die Vierties. Wie genau
und wie es mit den anderen Stufen weiter geht, teilen wir Ihnen dann mit.

Bleiben Sie gesund!
Es kommen wieder besser Zeiten!

 

Herzliche Grüße

Ruth Klein                            Carla Lersch
Schulleitung                         OGS-Leitung

 

08.04.2020

Sehr geehrte Eltern,

anbei ein Link eines Schreibens der Stadt Pulheim bezüglich der Rückerstattung des Elternbeitrages für die Offene Ganztagsgrundschule für den Monat April 2020 aufgrund der Pandemie.

U086_200406-120135-122f

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen                            
i. A. Sabrina Gilles

 

25.03.2020

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund einer Rundverfügung der Bezirksregierung zur Corona-Krise entfallen zahlreiche Termine bis zu den Sommerferien. Für eine bessere Planbarkeit schicke ich Ihnen schon heute eine Terminübersicht.

Osterferien (06.04.-18.04.2020)

Mo. 20.04.20

voraussichtlich erster Schultag nach den Ferien

 

Dankgottesdienst Kommunion,  Stufe 3

entfällt wegen Corona!

Mo. 27.04.20

Dankgottesdienst Kommunion,  Stufe 3

entfällt wegen Corona!

Do. 30.04.20

VERA 3 Deutsch

 

Mai

   

Fr. 01.05.20

Maifeiertag  kein Unterricht, keine OGS

Di. 05.05.20

VERA 3 Deutsch

 

Do. 07.05.20

VERA 3 Mathematik

 

11.-15.05.20

Projektwoche

entfällt wegen Corona!

Fr. 15.05.20

GiP-Cup

entfällt wegen Corona!

Sa. 16.05.20

Schulfest  + Projektpräsentation

entfällt wegen Corona!

Mi. 20.05.20

Sponsorenlauf

entfällt wegen Corona!

Do. 21.05.20

Christi Himmelfahrt kein Unterricht, keine OGS

 

Fr. 22.05.20

(bewegl. Ferientag) kein Unterricht, OGS nach Abfrage

 

Juni

   

Mo. 01.06.20

Pfingstmontag, kein Unterricht, keine OGS

 

Di .02.06.20

Pfingstferien, kein Unterricht, keine OGS

Do. 04.06.20

Bundesjugendspiele

entfällt wegen Corona!

Mi. 10.06.20

Ersatztermin Sponsorenlauf

entfällt wegen Corona!

Do. 11.06.20

Fronleichnam, kein Unterricht, keine OGS

 

Fr. 12.06.20

Kompensationstag, kein Unterricht, OGS nach Abfrage

 

Mi. 17.06.20

Bundesjugendspiele

entfällt wegen Corona!

Do. 18.06.20

Bundesjugendspiele

entfällt wegen Corona!

Mo. 22.06.20

Zeugnisausgabe Stufe 1-3

 

Do. 25.06.20

Verabschiedung und Zeugnisausgabe Stufe 4

 

Fr. 26.06.20

Unterricht für alle Kinder bis 11.30 Uhr (keine AGs)  

OGS findet statt

 

Sommerferien (29.06.- 11.08.2020)

Kirchenbesuche, Sporttage/Wanderungen/Besuche Museen, WDR, allgemein Veranstaltungen  außerhalb des Schulgeländes  in diesem Schuljahr entfallen wegen Corona!

Ich bedanke mich bei Ihnen herzlich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten und wünsche Ihnen ein frohes Osterfest im Rahmen Ihrer Familie!

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen                            
gez. Ruth Klein (Rektorin)

 

24.03.2020

Liebe Eltern und Schüler*innen der KGS Barbaraschule!

Ich als Schulsozialarbeiterin der Stadt Pulheim stehen Ihnen und Euch auch in dieser außergewöhnlichen Zeit als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung.

Unser Team ist telefonisch oder per E-Mail weiterhin wie gewohnt zu erreichen. Wir helfen gerne da aus, wo wir im Rahmen unser derzeitigen Möglichkeiten helfen können.

Da wir aufgrund der Situation keine konkreten Kernarbeitszeiten haben, hinterlassen Sie uns in jedem Fall eine Nachricht, wir werden uns umgehend bei Ihnen zurück melden.

 Frau Elbasi, Tel.: 0151-44568842, E-Mail: esra.elbasi@pulheim.de

 

21.03.2020

Sehr geehrte Eltern,

im Rahmen dieser Krisensituation wird wirklich viel von uns allen verlangt. Besonders Solidarität und Disziplin zum Wohle aller und zur Eindämmung des Corona-Virus.

Die Not-Betreuung wird daher wie folgt ergänzt:

  • Ab Montag, den 23.3.2020  werden zusätzlich Kinder betreut, wenn nur ein Elternteil in „kritischen Infrastrukturen“ beschäftigt ist.
  • Die Not-Betreuung findet zukünftig bei Bedarf von Mo-So statt.
  • Auch in den Osterferien sind wir in der Pflicht bei Bedarf im gleichen Umfang die Not-Betreuung zu leisten mit Ausnahme von Karfreiteg bis Ostermontag.

Bitte melden Sie Ihre Bedarfe bis Montag, den 23.3.2020 mit Hilfe des bereits bekannten Formulars (siehe auch Homepage) an, damit ich mir Frau Lersch gemeinsam die Not-Betreuungszeiten organisieren und anpassen kann.

Das Sekretariat wird am Montag, den 23.3.2020 von 8-11 Uhr besetzt sein.

Bleiben Sie gesund!

Es kommen wieder besser Zeiten!

Herzliche Grüße

Ruth Klein                             Carla Lersch
Schulleitung                         OGS-Leitung         

 

16.03.2020

Förderverein: Die Mitgliederversammlung am 26.03.2020 wird verschoben, neuer Termin folgt.

 

14.03.2020

Sehr geehrte Eltern,

am Montag bekommen die Kinder einen Plan mit Aufgaben für die unterrichtsfreie Zeit bis zu den Osterferien, auf dem vermerkt sein wird, welche Bücher, Materialien und Hefte dazu eingepackt werden sollen für die Bearbeitung Zuhause.

Wenn Ihr Kind bereits am Montag Zuhause bleibt, so können die Pläne und Materialien von 8-11.30 Uhr in den Klassen abgeholt werden.

Natürlich kann ein Arbeitsplan den entfallenden Unterricht nicht ersetzen. Bei der Bearbeitung der Pläne üben die Kinder weiter und bleiben wenigstens etwas in ihrer schulischen Routine.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Herzliche Grüße

Ruth Klein
Schulleitung

 

13.03.20

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der Vorgaben des Ministeriums werden alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen.
Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

Damit Sie die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken.
Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit in Vor- und Nachmittag eine Betreuung sicher.

NOT-BETREUUNGSANGEBOT

Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen.

Deshalb werden wir während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Notfall-Betreuungsangebot einrichten.

Wenn Sie Ihre Kinder zur Schule schicken, geben Sie Ihren Kindern den Abfragebogen (siehe Link) am Montag mit, damit wir die Betreuung gut organisieren können.

Herzliche Grüße

Ruth Klein                             Carla Lersch
Schulleitung                         OGS-Leitung                                                                             BAS_Schuljahr_20_21_Essensinfo_Bestand

Merken